201


Energetische Sanierung der Familien Ferienstätte der Diakonie!

Für das „Haus am Meer“ und die Diakonie Ruhr-Hellweg ist der Erhalt der Schöpfung ein wichtiges Anliegen. Im Hinblick auf den Klimawandel, der auch die Insel Spiekeroog und somit das "Haus am Meer" betrifft, da es außerhalb des "sicheren" Dorfes liegt, tragen umweltschützende Maßnahmen zum Erhalt des Hauses und zur Entlastung der Umwelt bei. Mithilfe der Energieeffiziente Kernsanierung "Haus am Meer" auf Spiekeroog mit Hilfe der EFRE Förderung für die Niedersächsische Region wird im Rahmen unseres langfristig ganzheitlich angelegten Konzeptes für das "Haus am Meer" hinsichtlich Energieeffizienz, Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit die Umstellung auf zertifizierten Ökostrom und eine energieeffiziente Komplettsanierung aktuell umgesetzt. D.h. eine energetische Dach- und Fenstersanierung, Kerndämmung der Wände, Zumauern der Heizkörpernischen, neue Heizkörper sowie einen hydraulischen Abgleich (neue Thermostatventile). Die Baumaßnahme trägt indirekt einen erheblichen Teil zur Erhaltung der vielfältigen Schönheit der Natur auf Spiekeroog und der Insel selbst bei.

Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

"So groß und einfach die Welt am Strand,
nur Wind und Wolken, nur Meer und Sand.
Dr. Carl Peter Fröhling            >>>Buchungsanfrage

 

 

Wir sind Mitglied der:

Diakonie Freizeitzentrum Spiekeroog gGmbH
Haus am Meer | Westend 12 | 26474 Spiekeroog | Tel. 04976/258 | Fax 04976/912927 | info@diakonie-haus-am-meer.de
Haus Barmen | Wüppspoor 1 | 26474 Spiekeroog | Tel. 02551/863777-7 | Fax 02551/863777-8 | haus-barmen@diakonie-ruhr-hellweg.de